Herzlich willkommen auf der Homepage der Naunhofer Stadtkirche

„Das einzige, das bleibt wie es ist, ist, dass nichts bleibt wie es ist.“

Zu unseren drei Schwesterkirchen Naunhof, Klinga und Erdmannshain gesellt sich eine vierte: Ammelshain.

Wegen des Rückgangs der Gemeindegliederzahlen und den damit erfor-derlichen Veränderungen der kirchlichen Strukturen rücken wir näher zusammen mit der Kirchgemeinde Ammelshain. Das heißt konkret, dass ab Januar 2019 der Naunhofer Pfarrer für die Gottesdienste und die Seelsorge in Ammelshain mit zuständig sein wird. Die Kirchenvorsteher haben in vorbereitenden gemeinsamen Sitzungen alle Fragen einvernehmlich geklärt und einen neuen Gottesdienstplan entwickelt, den Sie auf der Mittelseite einsehen können. Folgende Regel wurde aufgestellt:

1) In Naunhof ist in der Regel weiterhin 10:00 Uhr Gottesdienst.
2) In Ammelshain, Erdmannshain und Klinga ist einmal im Monat 8:30 Uhr Gottesdienst.
3) Einmal im Monat gibt es einen Sonntag, an dem nur ein Gottesdienst stattfindet, immer im Wechsel zwischen Ammelshain, Erdmannshain und Klinga 10:00 Uhr mit Kinder-gottesdienst und Abendmahl, den wir Wandergottesdienst nennen.

Was halten Sie von dieser Lösung?

Über Ihre Rückmeldung freuen wir uns.

Die Verwaltung der Kirchgemeinde Ammelshain, die Christenlehre etc. wird vorerst wie bisher in der Zuständigkeit des Pfarramtes Trebsen bleiben, das als vakante Stelle von Grimma betreut wird. 2021 wird aller Voraussicht nach ein großes Kirchspiel gebildet werden, das den gesamten ehemaligen Kirchenkreis Grimma umfasst. Die Seelsorgebereiche der Pfarrer werden weitgehend unver-ändert bleiben. Über die weiteren Entwicklungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Bei allen auf uns zukommenden Herausforderungen gilt, davon bin ich überzeugt, der Satz:

„Nicht die Probleme sind das Problem, sondern die Art und Weise, wie wir mit ihnen umgehen.“

Unsere Kirchvorsteher haben mit der Art und Weise ihrer Beratungen ein gutes Beispiel abgegeben, wie man Probleme verantwortungsvoll und kreativ lösen kann. Sie haben intuitiv die Jahreslosung für 2019 schon mal mit Leben erfüllt:

„Suche Frieden und jage ihm nach!“

Mit diesem Wort (Psalm 34,15) grüße ich Sie im Namen aller Mitarbeiter und wünsche Ihnen eine von Erlebnissen des Friedens reiche Adventszeit, frohe Weihnacht und ein gesegnetes neues Jahr.

Ihr Pfarrer
Norbert George


PS
Liebe Ammelshainer, seid herzlich willkommen.
"There are no strangers here, only friends who have not yet met."
W. B. Yeats