Naunhof im Gespräch

Regelmäßig erreicht uns eine Flut an Nachrichten von Umweltkrisen und sozialen Konflikten, die sich immer weiter verschärfen. Ein gutes Leben Zukunft, für meine (potenziellen) Enkel und für Menschen in anderen Ländern - scheint in weite Ferne zu rücken.
Also warten und hoffen, dass die Politik das schon regelt? Oder einfach schon mal zusammen anfangen: Direkt hier und jetzt in Naunhof!

Einmal im Monat laden wir (Anne Römpke, Uta Glinka & Norbert George) zu je einem konkreten Thema ins Gemeindehaus ein. In gemütlicher Runde mit Buffet wollen wir gemeinsam mit verschiedenen Referenten und Referentinnen der Frage nachgehen, was dafür sprechen könnte, den Perspektivenwechsel zu wagen. Wir wollen Chancen, aber auch mögliche Konflikte diskutieren und gemeinsam Beispiele finden, was das konkret für uns, für Naunhof oder auch auf politischer Ebene heißen könnte.
Los geht’s.

18.30 Uhr: Treffen, Vorbereiten, Ankommen
19.00 Uhr: Einführung ins Thema durch Referent/in
19.30 Uhr: Fragen und Diskussion
20.15 Uhr: Gemütlicher Ausklang

PROGRAMM

13. Juni 2017   
Den Enkeln die Haare vom Kopf fressen?Essen: lecker aber nachhaltig.
Karen Kriegel-Bunk
(Künstlerin und Dozentin im Bereich Ernährung)

8. August 2017 
  
Du bist, was Du isst! - Nachhaltiger Konsum ist kein Luxus, sondern die Grundlage unserer Existenz
Andreas Sallam
(Green Net Project)

12. September 2017   
Arbeiten um zu Leben, Leben um zu Arbeiten?
Tobi Rosswog
(imago BildungsKollektiv & Netzwerk living utopia)

17. Oktober 2017   
Warum ist das bloß so schwer?: Psychologie im Umweltschutz
Anne Römpke
(Umweltpsychologin, Universität Leipzig)

14. November 2017   
Geld regiert die Welt? Der Leipziger Lindentaler und Co.
Rainer Kühn
(Lindentaler Netzwerk)

12. Dezember 2017   
Manche mögen’s heiß – eine Gradwanderung zum Klimagipfel – Die Rolle der Kirchen
Heiko Reinhold
(Umweltbeauftragter sächsische Landeskirche)

9. Januar 2018
Kleidertauschparty
Anke Gülnar, Uta Glinka, Anne Römpke
(Gemeinde Naunhof)